Saisonfinale 2007


Saisonfinale 2007

3 spannende Wochen mit dem VfB Stuttgart

 Auswärtsspiel in Bochum am 12.05.2007

Am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga führte uns die Reise zum Auswärtsspiel nach Bochum. Im vollbesetzten Bus fuhren wir gemeinsam mit unseren Freunden, den „Hölzerjungs“ aus Hochdorf, zu diesem legendären Spiel. Die Stimmung bei der Anfahrt und in den Bochumer Fankneipen war bereits vor dem Spiel prächtig. Im ausverkauften Ruhrstadion waren dann über 6.000 VfB-Fans um die Mannschaft zu unterstützen. Nach dem wir zur Halbzeit noch 1:2 zurücklagen, drehte unser Team das Spiel noch um und gewann mit 3:2. Unvergessen die Glanzparade von Timo Hildebrand kurz vor Spielende. Als dann auf der Anzeigetafel die Niederlagen von Schalke und Bremen eingeblendet wurden, kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Der VfB war Spitzenreiter. In der Bochumer Fußgängerzone feierten wir die Tabellenführung dann ausgiebig, bis wir um 22.00 Uhr die Heimreise antraten. Wohlbehalten und siegestrunken trafen wir gegen 3.00 Uhr am Sonntagmorgen wieder in Ersingen ein.

zu den Bildern

Heimspiel gegen Cottbus am 19.05.2007

Der Tag der Entscheidung war gekommen. Entgegen unserer Gepflogenheit reisten wir mit der Bahn zum Spiel nach Stuttgart. Die Züge waren bereits um 11.00 Uhr total überfüllt. Vor dem Spiel trafen wir in unserer Stammkneipe noch die Jungs aus Hochdorf. Die Stimmung im Stadion war sensationell. Trotz des Führungstreffers der Cottbusser und dem Zwischenstand aus Gelsenkirchen behielt unsere Mannschaft die Nerven und gewann am Schluss verdient mit 2:1. Der VfB Stuttgart war zum 5. Mal Deutscher Fußballmeister. Ein besonderes Highlight hatten unsere beiden Vorstände Stefan und Jürgen, die in der Ensinger VIP-Lounge mit den Ex-VfB-Spielern Buffy Ettmayer, Karl-Heinz Förster, Günter Schäfer und Guido Buchwald die Meisterschaft feiern konnten. Gegen 20.00 Uhr startete dann der Autokorso. Da wir einen guten Platz hatten, konnten wir viele Spieler persönlich beglückwünschen, was ja auch im Fernsehen gut zu sehen war. Später waren wir noch auf dem Schlossplatz um den Empfang der Mannschaft mit zu erleben. Bis in den Morgen feierten bis zu 250.000 Fans die größte Party die es je in Stuttgart gegeben hat. Für uns „Zuckerlen“ war es ein unvergesslicher Tag mit viel Freude und Emotionen.

zu den Bildern

Pokalendspiel in Berlin vom 24.05.-27.05.2007

16 Fanclub-Mitglieder und die Schale im Gepäck traten am Donnerstagabend die Reise nach Berlin an. Nachdem wir am Freitagmorgen unser Hotel bezogen hatten, nahmen wir am Alexanderplatz ein zünftiges Frühstück ein. Danach genossen wir bei einer Spreerundfahrt die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und das herrliche Wetter von Berlin. Nachdem Mittagessen im Sony-Center besuchten wir noch die Fanmeile beim Brandenburger Tor. Den Abend verbrachten wir dann auf dem Kurfürstendamm und diversen Lokalitäten.

Nachdem der kulturelle Teil am Freitag abgearbeitet wurde, konnten wir uns am Finaltag voll auf das Spiel konzentrieren. Ausgelassene Stimmung und Fangesänge aus beiden Lagern prägten das Tagesgeschehen rund um den Kurfürstendamm. Gegen 16.00 Uhr fuhren wir dann Richtung Olympia-Stadion. 74.000 Zuschauer im weiten Rund sorgten für Gänsehautstimmung. Das Spiel begann nicht schlecht und wir konnten relativ früh in Führung gegen. Danach kippte jedoch das Spiel aufgrund einiger unnötiger Aktionen innerhalb weniger Minuten. Trotz Unterzahl kämpfte unsere Mannschaft jedoch bis zum Schluss und verlor letztendlich durch einen Sonntagschuss der Nürnberger in der Verlängerung. Nachdem sich der erste Frust gelegt hatte, wurde die Mannschaft nochmals euphorisch für die herausragende Leistung im zurückliegenden Spieljahr gefeiert. In den Kneipen beim „Hackerschen Markt“ betrieben wir dann die Spielanalyse und ließen den Tag bei ein paar gepflegten Bieren ausklingen.

Am Sonntagmorgen fuhren wir dann ohne Pokal, aber immer noch mit der Schale im Gepäck, nach Hause. Gegen 17.00 Uhr kamen wir auf dem Bahnhof in Ersingen an und wurden trotz der Niederlage von unseren Frauen und Kindern wie Pokalsieger empfangen.

zu den Bildern

 Sommerfest am 28.05.2007

Aufgrund des schlechten Wetters mussten wir unser 7. Sommerfest erstmals in der Turn- und Festhalle ausrichten. Punkt 10.00 Uhr startete das Torwandschiessen mit 12. Mannschaften. Den 1. Platz errang der Turnverein vor der KG Fledermaus I in einem wahren Torwandkrimi (6:5). 3. und 4. wurden die Fangruppen von Mönchengladbach und dem KSC. Der Besuch war über den ganzen Tag hinweg sehr gut, wofür wir uns recht herzlich bedanken wollen. Bedanken möchten wir uns ferner bei unseren Lieferanten sowie den zahlreichen Helferinnen und Helfern unseres Vereins, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Fazit

Bewegte Wochen liegen hinter uns mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft und dem Vize-Pokalsieg. Auch unser Sommerfest war wiederum ein voller Erfolg. Die Kameradschaft innerhalb unseres Vereins war einzigartig und vorbildlich. Unserer Mannschaft wünschen wir weiterhin viel Glück und Erfolg. Wir freuen uns schon jetzt auf den Bundesligastart am 10.08.2007 und die Spiele in der Champions League.

Die nächsten Spiele
 
Fr., 07.05.21, 20:30 Uhr
32. Spieltag
VfB Stuttgart
-
FC Augsburg


Sa., 15.05.21, 15:30 Uhr
33. Spieltag
Borussia M´Gladbach
-
VfB Stuttgart


Sa., 22.05.21, 15:30 Uhr
34. Spieltag
VfB Stuttgart
-
Arminia Bielefeld

Kompletter Spielplan

Tabelle


Atomuhr
Kalender
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden